Veranstaltungen

Einladung

Keine Einträge vorhanden.



Veranstaltungsberichte 2019


Mitgliederversammlung 13.03.2019



Die diesjährige Mitgliederversammlung fand im Hotel von Euch in Meppen statt. Neben den üblichen Regularien wie Bericht der Vorsitzenden, Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer sowie der erteilten Entlastung des Vorstands wurde mit Sandra Tiede auch eine neue Kassenprüferin für 2 Jahre gewählt. Alfred Mai schied turnusgemäß aus. Werner Gäken wird in dieser Funktion noch ein weiteres Jahr ganz genau aufpassen.

Die Anwesenden dankten dem Vorstand und den bisherigen Kassenprüfern für die sehr engagierte und erfolgreiche Arbeit im letzten Jahr. Bei der anschließenden Aussprache wurden Ideen für neue Projekte im laufenden Jahr sowie die möglichen Themen der Elternabende besprochen.



Veranstaltungsberichte 2018


Weihnachtsfeier im Kolpinghaus Meppen



Auch in diesem Jahr stellte die Weihnachtsfeier den Höhepunkt unseres Vereinslebens dar. Wie es sich in der Weihnachtszeit gehört, wurden die Traditionen groß geschrieben. Nach dem Besuch im Kino, das wir wieder ganz für unsere Familien allein hatten, ging es zum Mittagsessen ins Kolpinghaus. Das Buffet war wieder großartig !

Nach dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern besuchten uns der Nikolaus und Knecht Ruprecht und brachten für unsere Kinder ein paar Geschenke mit. Bei Kaffee, Kuchen und Alfreds Waffeln verging die restliche Zeit wie im Flug. 
Annegret und Heike wurde für ihre viele Arbeit bei der Weihnachtsmarktaktion auf Clemenswerth ( Erlös der Bastel- und Backarbeiten ging an unsere Elternini) vom Vorstand gedankt; wer wollte, konnte vor Ort auch noch ein paar Reste erstehen.

Ein großer Dank an den Vorstand für die tolle Organisation eines wunderschönen Tages !

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr !



Familienfest auf dem Gelände des MC Black Magic Emsland 


Der Vorstand hatte unter tatkräftiger Hilfe von Familie Grobbe zum Sommerfest auf das Gelände des MC Black Magic Emsland nach Meppen geladen. 

In dieser einzigartigen Location haben wir mit viel Zeit und Platz gegrillt, geschlemmt und gequatscht. Für die Kleinen hatten wir eine Hüpfburg zur Verfügung gestellt bekommen und das Wetter war auch richtig schön.
Ein absoluter Höhepunkt nicht nur für die Kinder war der Besuch des Vereins Quadkinder mit 3 großen und einem Kinder-Quad. Die ehrenamtlichen Helfer fuhren viele Runden mit den Mutigen und verteilten hinterher Urkunden.
Es war ein toller Tag, für den wir den vielen Unterstützern (MC Black Magic, Quadkinder und Hüpfburg Verleih Kronemeyer aus Emlichheim), die alles für unsere Elterninitiative gesponsert haben, ganz herzlich danken möchten !! Ein besonderer Dank gebührt auch dem Erweiterten Vorstand für die sehr arbeitsintensive Vorbereitung des Festes, welches noch mehr TeilnehmerInnen verdient gehabt hätte. 
Wer nicht dabei war, hat aber was verpasst, deshalb gibt´s hier wenigstens ein paar Fotos:



Elternerholungstag bei Emsflower am 24. Juni


Der Vorstand um Alexander Goossens hatte uns zum diesjährigen Elternerholungstag nach Emsbüren zu Emsflower eingeladen. Nach einem Frühstück mit einer kurzen Einführung ging es auf einem geführten Rundgang durch die Gewächshäuser. Neben den vielen Informationen faszinierte uns das Schmetterlinghaus am meisten. Beim Ausklang mit Kaffee waren viele begeistert und alle den Organisatorinnen sehr dankbar !!



 Frühlingsfest Esterwegen Mai 2018


Auf dem Frühlingsfest von Esterwegen Anfang Mai war die  Elterninitiative mit Glücksrad vertreten. Familie Gäken sorgte zum zweiten Mal bei strahlendem Wetter für regen Publikumsverkehr.20180506_161156



Ausflug der Jugendgruppe in den Trampolinpark


  

Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung der Firma EWABO Chemikalien GmbH haben mit Ihrer Spende zu Weihnachten den Jugendlichen der Elterninitiative Kinderkrebs den Besuch in der Trampolinhalle in Oberhausen ermöglicht.

Dieser Tag bleibt bei allen in toller Erinnerung.




Mitgliederversammlung am 13.03.18

Am 13.03.18 fand im Gemeindehaus Vitus in Meppen die turnusmäßige Mitgliederversammlung unserer Elterninitiative statt. Die Teilnehmerzahl war dieses Mal leider nicht ganz so gross, was vielleicht mit den anstehenden Wahlen zu tun haben könnte...

Die Versammlung begann nach den protokollarischen Formsachen mit dem "Rechenschaftsbericht" der ersten Vorsitzenden Petra Steffens. Sie betonte, dass die Elternabende inzwischen an drei Standorten (in Papenburg, Meppen und der Grafschaft) stattfinden. Im Jahresrückblick erinnerte sie an die Veranstaltungen zu Schattenkindern, die Jubiläumsfeier in Heede, das Familienseminar in Esens und die Weihnachtsfeier. Im letzten Jahr wurden 6 Familien neu in unseren Kreis aufgenommen, von 2 Kindern mussten wir uns tragischerweise verabschieden.

Kassenwart Jürgen Blümel konnte über eine stabile Kassenlage berichten, die unseren betroffenen Familien zu 100% zu Gute kam. Die beiden Kassenprüfer Alexander Gassens und Alfred Mai, die die Bücher auf Herz und Nieren geprüft hatten, empfahlen der MV die Entlastung des Vorstandes, die auch einstimmig gewährt wurde (bei 4 Enthaltungen).

Dann ging es unter der Leitung von Petra Gäken an die Wahl der neuen Kassenprüfer und des Vorstandes. Zu neuen Kassenprüfern wurden Alfred Mai und Werner Gäken einstimmig mit je einer Enthaltung gewählt.

Ebenso harmonisch gestalteten sich auch die Vorstandswahlen:

Petra Steffens wurde als 1. und Birgit Nee-Schawe als 2. Vorsitzende einstimmig wiedergewählt. Auch Jürgen Blümel als Kassenwart wurde einstimmig wiedergewählt.

Für den frei gewordenen Posten des Schriftführers ( Frederik Biermann hatte aus privaten Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet) hatte sich Alexander Gassens zur Wahl gestellt und erhielt auch direkt ein einstimmiges Ergebnis (alle Wahlen jeweils mit einer Enthaltung).

Somit repräsentiert der Vorstand in idealer Weise wieder die regionale Bandbreite unserer Elterninitiative.

Im Anschluß bedankte sich Birgit im Namen aller Familien bei Frederik für die von ihm bisher geleistete Arbeit im Vorstand.

Die Veranstaltung ging mit Diskussionen zu möglichen zukünftigen Themenabenden, einer angestrebten noch stärkeren Vernetzung im Onko- Verbund der Oldenburger Elterninitiativen und allgemeinem Erfahrungsaustausch sehr angenehm zu Ende.

Auch an dieser Stelle sei den vier bisherigen Vorstandsmitgliedern noch einmal ganz herzlich für ihre engagierte Arbeit im Allgemeinen und die gelungene Organisation dieses Abends ganz herzlich gedankt!!

Alex wünschen wir für seinen neuen Job ein kräftiges Glück auf!

(Oliver Breitmeier)




Veranstaltungsberichte 2017

 


Spendenaktion der Lehrter Kinder gewinnt den Preis "Kleine Alltagshelden 2017" 


  

Wie M. Engelken (Foto und Bericht) in der NOZ berichtete, ist das Best Bio Team von Kindern aus Haselünne- Lehrte für den Wettbewerb der "Kleinen Alltagshelden 2017" nominiert worden. Die Kinder hatten im Herbst eine große Spendenaktion mit Hofverkauf von Bio- Produkten zugunsten unserer Elterninitiative Kinderkrebs organisiert (s.a. Spender, 2017). Die Sieger werden von einer Jury Mitte Februar bekannt gegeben.

Wer den Artikel nachlesen möchte kann dies hier tun.

Seit dem 28.02. ist klar, das Best Bio Team hat sogar den 1. Preis bei der Aktion Kleine Alltagshelden gewonnen. Zum Bericht der MT inkl. einem Kurz-Video von der Veranstaltung geht's hier.

Alle Familien der Elterninitiative freuen sich mit Euch über die tolle Anerkennung von offizieller Seite für Euer Engagement !!!


 

Kult am Turm 2017

8. Old- und Youngtimertreffen vom 16.- 18.06.17

Der Erlös der Tombola ging zu Gunsten unserer Elterninitiative. Den Artikel der NOZ findet ihr hier


 



 

Schattenkinder


Am 26.04.17 richteten wir gemeinsam mit Wita Wolf vom Projekt " KiJuBa" einen thematischen Elternabend aus. Kijuba ist Teil der Krebsberatungsstelle Osnabrück.

Zunächst stellte Frau Wolf ihre Arbeit vor und referierte dann über die besondere Situation der gesunden Geschwisterkinder in Krebsfamilien. Es ging auch um das schwierige Thema, wieviel Wahrheit ein Kind in dieser Situation verträgt. Dabei ergab sich immer wieder Raum für Zwischenfragen und mit längerer Dauer auch Diskussionen unter den Anwesenden Eltern. Dafür war es sicher hilfreich, dass unsere Gruppe nicht zu groß war. Ansonsten hätten das Thema und die Referentin sicherlich noch mehr Zuhörer und Mit-Diskutierer verdient gehabt.

 



Mitgliederversammlung am 15.03.17 in Meppen

Am 15. März fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Gemeindehaus St. Vitus in Meppen statt. Obwohl es diesmal "nur" um die übliche Vereinsarbeit inkl. Kassenprüfung und Entlastung des Vorstands ging, war der Raum im Gemeindehaus der Vitusgemeinde gut gefüllt:







Mehr Fotos findet ihr in der Bildergalerie

Die Veranstaltung begann mit dem Tätigkeitsbericht des Vorstands, den Petra Steffens als 1. Vorsitzende vorstellte: 5 neue Familien wurden im vergangenen Jahr aufgenommen und entsprechend unterstützt. Die 2016 beschlossene Namensänderung, die inzwischen auf Flyern, Aufklebern etc. umgesetzt wurde, wird allgemein sehr gut aufgenommen. Abschließend berichtete Petra über die vielen Aktivitäten der Gruppe im letzten Jahr: Elternerholungstag mit Draisinenfahrt, Familienseminar Thüle, der Infoabend mit der Gruppe Kranich, Aktivitäten der Jugendgruppe und Weihnachtsmarkt/ Weihnachtsfeier.

Nach dem Vortrag unseres Kassenwartes Jürgen Blümel berichteten Alex Gossens und Werner Schulte von ihren Kassenprüfungen und bescheinigten Jürgen eine sehr gut nachvollziehbare Dokumentation. Sie konnten auch bei intensiver Suche keine Unregelmäßigkeit feststellen. Daraufhin wurde die Entlastung des Vorstands beantragt und von allen stimmberechtigten Teilnehmern einstimmig erteilt- verbunden mit einem ganz großen Lob für die Arbeit des gesamten Vorstands !

Zu Kassenprüfern im kommenden Jahr wurden Alfred Mai und Alexander Gossens gewählt.

Abschließend gab Birgit Nee-Schawe als 2. Vorsitzende noch einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten der nächsten Monate: Neben den regelmäßigen Elterntreffen betrifft dies einen thematischen Elternabend mit Fachreferentin zum Thema "Schattenkinder" (also für gesunde Geschwister unserer Krebskinder) und die 15 Jahrfeier unseres Vereins am 14.05.17. Zu diesen Veranstaltungen werden zeitnah noch spezielle Einladungen durch unseren Schriftführer Frederik Biermann versand.
Diskutiert wurde auch über Möglichkeiten, mehr Mitglieder für die Mitarbeit in der Gruppe aber auch für Spendenübergaben etc. zu erreichen, um die Vorstandsmitglieder etwas zu entlasten. Eine Idee dazu war ein interner Newsletter, mit dem kurzfristig solche Informationen und Termine verteilt werden könnten. Frederik sagte zu, sich dazu mal mit dem restlichen Vorstand Gedanken zu machen.

Mit privaten Gesprächen klang die gelungene Mitgliederversammlung dann spätabends aus.



Am 15.02.17 feierte die Elterninitiative Kinderkrebs

ihr 15. jähriges Jubiläum.


Ein Kleines Wort dazu:

Danke !!!

Es findet zu Dir,

weil große Worte für alles,

was wir sagen möchten, zu klein sind.


Vielen Dank allen, die uns über die Jahre in vielfältiger Art und Weise unterstützt haben und immer noch für uns da sind !

Unsere große Vereinsfeier wird am 14.05.17 stattfinden- eine seperate Einladung gibts per mail und auf Facebook.


Das neue Logo und der neue Flyer sind da !

 

 

 

Veranstaltungsberichte 2016

 

 

Seminar mit der SHG Kranich 

Am 26. September besuchten uns Dagmar Töpken und Julia Feldner von der Selbsthilfegruppe Kranich beim Elternabend in Papenburg. Sie berichteten von der Arbeit Ihrer Selbsthilfegruppe (SHG), die sich in Norddeutschland (Sitz: Hannover ) um die Belange von Erwachsenen kümmert, die in ihrer Jugend an Krebs erkrankt waren.

Nach einem einleitenden Vortrag beantworteten die beiden sehr gern und kompetent Fragen, die aus unserer Elternini im Vorfeld an sie gestellt wurden oder sich erst im Laufe des Abend ergaben. Dabei ging es um so unterschiedliche Themen wie Kinderwunsch nach Krebs, Schwerbehindertenrecht, Nachsorgeuntersuchungen, Übergang von der pädiatrischen Onkologie in die Erwachsenenmedizin oder SHG- Arbeit allgemein.

Zusätzlich zu ihrem Wissen hatten Frau Feldner und Frau Töpken auch umfangreiches Informationsmaterial zu verschiedenen Themen mitgebracht. Diese Flyer und Broschüren können bei Bedarf beim Vorstand eingesehen werden.

Wer diese sehr interessante Veranstaltung verpasst oder noch spezielle Fragen zur Thematik hat, kann sich ebenfalls an unsere beiden Vorsitzenden (primär Birgit, die die Veranstaltung federführend organisiert hatte) wenden. Ggf. Kann auch ein direkter Kopntakt zu Kranich vermittelt werden ( die Internet Seite befindet sich aktuell im Aufbau).

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Feldner und Frau Töpken für ihr zeitintensives und kompetentes Engagement und wünschen Ihrer Gruppe weiterhin viel Erfolg beim Netzwerken !

Genauso danken wir natürlich auch Birgit und allen Helfern, die den Elternabend in Papenburg so erfolgreich gestaltet haben!

_______________________________________________________________________________



Über unsere Unterstützung bei der Tour der Hoffnung 2016 am 13.08.16 berichtete die Ems- Zeitung so

_________________________________________________________________


Mitgliederversammlung am 16.03. 2016 in Meppen

beschließt neuen Namen


Die Mitgliederversammlung beschäftigte sich dieses Mal besonders mit der Frage, ob und wie wir die zunehmende Mitgliedschaft von Familien aus dem südlichen Emsland und der Grafschaft Bentheim auch im Vereinsnamen kenntlich machen wollen. Der Vorstand in Person von Frederik Biermann stellte vier Vorschläge zur Diskussion (3 neue und den aktuellen Namen). Nach einer Diskussion entschied sich die absolute Mehrheit der Anwesenden für folgenden Namen:

Elterninitiative Kinderkrebs, Emsland, Grafschaft Bentheim und Umgebung e.V.


Wir werden die Namensänderung, die auch im Vereinsregister umgetragen werden muß, und das neue Logo in den kommenden Monaten schrittweise einführen.

Neben der Namensänderung standen natürlich auch die turnusmäßigen Aufgaben auf der Tagesordnung. So referierte Petra Steffens als 1. Vorsitzende über die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Wir haben 4 neue Familien aufgenommen und einen Todesfall erlitten.

Schatzwart Jürgen Blümel stellte den Kassenbericht detailliert vor. Die Kassenprüfer Heike Beckering und Oliver Breitmeier hatten im Vorfeld keinerlei Beanstandung an der Buchprüfung gefunden und empfahlen der Mitgliederversammlung die ordnungsgemäße Entlastung des Vorstands (einstimmig angenommen). Zu Kassenprüfern für 2016 wurden Werner Schulte und Alexander Gossens gewählt.

Die Veranstaltung endete mit Dankesworten für die Mitglieder des Vorstandes, Gabi Grobbe für ihr Engagement bei der Jugendgruppe, Oliver Breitmeier für die Internetpräsens  und allen, die z.B. bei Spendenaktionen im vergangenen Jahr mitgeholfen haben.


_____________________________________________________


Mitgliederversammlung am 11.02.2015 in Papenburg-

der Vorstand in neuer Zusammenstellung

"alter" und "neuer Vorstand

v.r.n.l.: Sabine Neemann, Heidi Pankla-Langen, Jürgen Blümel, Petra Steffens, Frederik Biermann, Birgit Nee-Schawe, Irene Klene


Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung standen wieder einmal die Vorstandswahlen auf dem Programm.

Private und familiäre Gründe haben Sabine Neemann, Irene Klene und Heidi Pankla-Langen veranlasst, sich in diesem Jahr nicht wieder zur Wahl aufstellen zu lassen. Alle drei sind sich einig, dass ihnen die gemeinsame Arbeit im Vorstand  viel Spaß gemacht hat und sie auch weiterhin aktiv im Vereinsleben bleiben möchten.  
  
Petra Steffens, die bis dahin Schriftführerin war, wurde von allen anwesenden Mitgliedern zur ersten Vorsitzenden gewählt. Das Amt der zweiten Vorsitzenden nimmt nun Birgit Nee-Schawe aus Aschendorf ein, Kassenwart wurde Jürgen Blümel aus Emlichheim und Schriftführer wurde Frederik Biermann aus Meppen.

 Der neue Vorstand


der neue Vorstand

Petra Steffens (1. Vorsitzende); Jürgen Blümel (Kassenwart), Frederik Biermann (Schriftführer), Birgit Nee-Schawe (2.Vorsitzende)